Schon wieder eine lange Pause. Es ist aber auch viel zu tun. Wie lief es denn so? Ich war im Kino. Einmal Birdman und einmal Snowpiercer. Beides recht interessante Erlebnisse. Bei letzterem war ich mit einer größeren Gruppe Menschen, die Mehrheit hatte keinen Spaß und einige von ihnen hielten es für angebracht, den halben Film über zu labern und zu labern. Man muss ja alles kommentieren. Denn wenn man keinen Spaß hat, wird es besser, wenn man alles kommentiert und schlecht redet. Das sie damit vielleicht anderen Leuten furchtbar auf die Nerven gehen, interessiert ja nicht weiten. Egal, ich fand den Film famos und kaufte mir vorhin erst die BluRay. So kann ich den wenigstens nochmal in Ruhe anschauen und Spaß haben. Komplett anders war es bei Birdman (ein ganz fantastischer Film, jeder möge ihn sehen): meine Begleitung wünschte mir zu Beginn viel Spaß und dann herrschte Stille. Klar haben auch hier wieder einige Affenköppe dumm rumgelabert, doch war es schön jemanden dabei zu haben, der einfach nur in Ruhe einen Film sehen will. So soll es sein.
Ansonsten folgt Montag die kurioseste Prüfung aller Zeiten: drei Kurse, die jeweils eine 90 minütige Klausur füllen könnten, werden auf je 30 Minuten gestaucht und so abgefragt. Soll mir recht sein, kann man halt nirgendwo sonderlich weit in die Tiefe gehen. Jedoch sprachen wir neulich über den Kurs, den die Dozentin im nächsten Semester anbietet und den man nicht belegen muss. Ich erwähnte, den mitmachen zu wollen, worauf mir meine Dozentin grinsend sagte, sie würde mich gerne quälen. Das wird ein Fest…
Nebenbei läuft natürlich unser kleiner Podcast weiter und weiter. Die Länge der Episoden variiert momentan zwischen ca. 6 Stunden undd 5 1/2 Minuten. Nun war der plan generell kürzere Folgen auszuprobieren und plötzlich hatten wir an zwei Tagen genug, im Februar alle zwei Tage eine zu veröffentlichen. Erschreckend. Machen wir die langen Dinger, beklagen sich Menschen, das könne man am Stück nicht hören, machen wir viele kurze, klagen sie, man käme nicht hinterher. Ich kann da ja nur zu Playern wie dem Antennapod oder iTunes raten, die die Stelle, an der man unterbricht, speichern und dort nächstes Mal weitermachen, bzw. einfach die kleinen so einzuteilen, wie es gefällt. Es kommen auch wieder Zeiten, in denen nur alle paar Wochen was kommt, dann kann man da aufholen. Aber ich befürchte zu wenig Leute sind mit dem gannzen Prinzip Podcast überhaupt vertraut. Leute, abboniert die Podcasts, die ihr mögt. Lasst die Episoden automatisch runterladen. Hört sie, wann auch immer ihr Zeit habt. Beim Putzen, Kochen, Autofahren, Joggen, Zocken, was auch immer. Villeicht nicht gerade beim Lernen oder anderen Dingen, die euren Kopf anstrengen. Ist alles ganz entspannt und toll und informativ.
Was genau bei uns geschah: Wir feierten von Episode 20-25 Jubiläum (mehr Party ist besser als weniger Party), experimentierten mit der Struktur, redeten sehr viel über Filme, ein wenig über Pegida und erwarben ein neues Mikrophon. Hoffentlich wird bald alles toller und schöner klingen. Dann startet unser guter Ronny bald den Begleitblog zum Podcast (bei dem er ja leider nicht so oft dabei sein kann, wie er das möchte) und vielleicht werden wir uns da mit Beiträgen auch alle ein wenig beteiligen. Mal sehen, wie das so wird. Jedenfalls wird alles größer, schöner und toller und es finden sich anscheinend nach und nach noch einige Menschen, die sich das anhören. Wundervoll. Falls du da noch nicht reingehört hast, kannst du das natürlich hier tun.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter alltäglicher Blödsinn abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s