Die AfD und die Gutmenschen

Gerade was ganz „tolles“ von der AfD gesehen:

„Besser heimlich feiern?
Vorsicht: Gutmenschen im Anti-WM-Fieber…“

Dazu wurden verlinkt:
Ein Artikel der TAZ über eine Band, welche eine Antifaschistische WM-Antihymne schrieb.
Ein Artikel der WAZ über eine Schlägerei nach einer Public Viewing Veranstaltung in Essen.
Ein Artikel der Oberhessischen Presse über einen Herren, dem man die Deutschlandfahne vom Balkon klaute.
Und letztendlich nationalismusfreies Public Viewing, das von der Grünen Jugend Mecklenburg-Vorpommern beworben wurde. (Ist ein Link zu Facebook, ich bin mir gerade nicht sicher ob man ihn öffnen kann, wenn man nicht dort angemeldet ist.)

Also das die TAZ links ist, weiß man und ich finde den Artikel an sich noch recht neutral. Zumindest kein Aufruf, keinen Spaß an der WM haben zu dürfen.
Was die Schlägerei angeht steht da nichts darüber, das es tatsächlich mit Linken oder Antinationalisten oder sonst was zu tun hat, sondern nur: „Nach Darstellung der Polizei soll vor der Schlägerei eine Gruppe junger Männer mit Migrationshintergrund Besucher gezielt provoziert haben.“ Ist nicht gut, aber da steht halt nichts von „Habt keinen Spaß an der WM!“, vielleicht wollten sich die Typen nur prügeln.
Was den Herren mit seiner Flagge angeht: Das ist Diebstahl, sowas geht nicht.
Kommen wir zu den Grünen: Die haben keine Lust auf Fahnenschwenken. Die einen feiern so, die anderen so. Sie verbieten ja niemandem woanders anders zu feiern, sondern sagen nur: Wer keine Lust drauf hat kann hier her kommen.

Also an sich wenig Grund sich aufzuregen. Ich möchte jetzt auch gar nicht den AfD-Wählern die Fähigkeit zu lesen absprechen, aber gelesen hat die Artikel anscheinend niemand. In den Kommentaren war plötzlich das Geschrei groß, gegen Gewalt und Diskriminierung und die Grünen würden ja unerwünschte Kommentare löschen und somit keine Diskussion zulassen. Ich zitiere einfach mal, ohne irgendwelche Namen zu nennen.

Mensch, warum sind die nicht bei unserer Party vorbeigekommen…. Ich hätte sie mit offeneren Fäusten empfangen, das Dreckspack….

das Wort Gutmensch sollte man eigentlich ersetzen mit LinksGrünalt68erMensch. Da gebe ich Ihnen vollkommen Recht! „Gutmensch“ verharmlost deren Gesinnung!

Meine Fresse! Habt ihr keine anderen Probleme als zu diskutieren, wer oder was falsch ist?!

Ihr linken Vollpfosten habt doch alle nur Luxusprobleme! Euch sollte man mit einer Scheibe Brot und 2 Litern Wasser über Somalia mit dem Fallschirm abwerfen. Mal sehen wie weit euch eure Ideen und Ideologien dann noch bringen und wie schnell ihr euch wieder nach Hause sehnt, in das System, dass ihr ja so sehr hasst?

Klar doch, das hätten die Linken und die Grünen gerne, das Volk sollte seine Identität aufgeben, dann hat man leichtes Spiel man kann es lenken wie man will. Bei uns in der Stadt haben diese Fanatiker auch Zettel an Autoscheiben gehängt und dazu aufgefordert, die Autofahnen mit der Deutschlandflagge abzumachen, es sei doch NATIONALISTISCH

Linkes Gesocks. Schickt diese Parasiten arbeiten.

Wer nicht zu seinem Land steht was ihn ernährt und eine sichere Bleibe gibt, hat hier nichts verloren!!
Die können da hin gehen wo der Pfeffer wächst…
„Keine Toleranz für solche Menschen“

Gut, ich habe jetzt natürlich einige ganz ekelhafte Sprüche rausgesucht. Dort sind auch einige Leute, die anständig diskutieren und Meinungen von sich geben, die man ruhigen Gewissens hinnehmen kann, auch wenn man eine andere hat.
Letztendlich ist es für mich aber unglaublich mit welch billigen Mitteln die AfD Politik macht und regelrecht aufhetzt. Ja, auch genug Linksextreme greifen zu plumpen, billigen Parolen, sind aggressiv usw.. Extreme lehne ich generell ab. Ich erinnere mich noch mit Freuden an einen Pazifisten, der aber Gewalt gegen Nazis und Polizisten (z.B. bei Demos) legitim findet. Da brauche ich niemandem erklären, wie schwachsinnig das ist. Der Witz ist da aber: die AfD ist ja in dem Sinne nicht mal eine extreme Partei. Also im Verhältnis zur NPD. Also regt sich diese Partei über Gewalt, Diebstahl, andere Meinungen und Intoleranz auf und deren Anhänger reagieren wie? Mit Gewalt, Intoleranz, keinem Willen zur Diskussion usw.. Interessant ist auch, dass solche aggressiven Aussagen seitens der AfD nicht kommentiert oder gelöscht werden. Ist man etwa doch für Gewalt, wenn es nur die richtigen trifft?
Tu so, als wolle irgendwer dem Deutschen den Spaß am Fußball nehmen und schon ist die Kacke am dampfen, da gibt es mal ordentlich aufs Maul.

Und warum ist Gutmensch überhaupt eine Beleidigung?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter alltäglicher Blödsinn abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s