Die große Geburtstagswoche

Was ist hier überhaupt passiert? Ich sah dem großartigen Hagen Rether zu, wie er stundenlang Werbung für die Grünen machte. Ich sah der wunderbaren Band Melt Banana zu, wie sie kuriose Klänge produzierte. Wir nahmen mehrere Stunden Podcast auf. Ich feierte Geburtstag.
Was gibt es dazu zu sagen? Beim Hagen gab es viel zu lachen und viel zu denken. Man muss ja seinen Aussagen nicht immer zu 100% zustimmen (einige Menschen flohen auch aus der Veranstaltung), doch ist es gut, das er dort draußen ist. Sicherlich einer der Besten, wenn es im Satire geht. Bei Melt Banana traf ich einen Amerikaner. Er erzählte mir, wie er zu dieser Band kam und zwar studiert er wohl Videospieldesign und in einer Vorlesung über Fehler wurden sie als Beispiel für etwas genannt, das wie ein Fehler wirkt, jedoch keiner ist. Eine sehr passende Beschreibung. Leider halbierte sich die Anzahl der Musiker, seit ich sie zuletzt vor ca. 10 Jahren sah. Es war trotz allem mal wieder eine große Freude. Wer mehr wissen möchte findet sowohl von der Banane, als auch vom Hagen reichlich Videos bei youtube. Es ist wunderschön.
Wer hier schon länger mitliest, wird sich vielleicht an die etwas unschönen Umstände erinnern, die vor einem Jahr aktuell waren. Spontan wurde eine kleine Feier geplant, es kamen einige famose Menschen, wir tranken große, billige Cocktails und es war sehr schön. Und mit den wunderbaren Menschen, die leider nicht kamen, holt man das eben nach. Dann habe ich mehr davon und es bleibt wenigstens dieses Jahr gut in Erinnerung. Kann ja nicht immer alles schlimm sein.
Unser liebreizender Podcast wird immer liebreizender. Ich hätte nie gedacht, mal Spaß daran zu haben, mir selbst beim Reden zuzuhören. Bei jeder Episode finden wir dann auch Dinge, die wir verbessern wollen. Eines Tages ist es dann perfekt und wir schmeißen alles über den Haufen, damit wir wieder mehr zu tun haben. Ein großer Spaß und, um die Chronologie korrekt wiederzugeben, ein gelungener Start in den Geburtstag.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter alltäglicher Blödsinn, gehört, gesehen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Die große Geburtstagswoche

  1. michaelwagner1992 schreibt:

    Nachträglich alles, alles Gute zu deinem Geburtstag 🙂 🙂

    Hagen Rether finde ich auch gut 😀 Stellenweise ist er mir aber zu schwarzseherisch. Er listet alles Schlechte auf und kennt keinen Stopp. Am Ende ist jeder an allem Schuld und eine Lösung gibt es trotzdem nicht x)

    • Danke schön.
      Was den Hagen angeht, war ich schon froh, das er live weniger zynisch ist, als er manchmal im Fernsehen wirkt. Was die Lösungen angeht… wenn es so einfach wäre, das da eben mal einer auftaucht und alles heile machen kann, dann gäbe es diese Probleme nicht. Und wenn er mal eine Möglichkeit sieht, gefällt sie vielen sicherlich nicht. So schlug er z.B. vor, man könne ja einfach mal per Gesetzt das Essen von Fischen für 20 Jahre verbieten, damit sich die Bestände regenerieren können. Aber wer würde das denn mitmachen?

  2. monsterklatsch schreibt:

    Meine herzlichsten Glückwünsche zu Deinem Geburtstag, wenn auch nachträglich.
    Bei Deinen Podcasts warte ich immer noch auf Deinen Sprechbeitrag…

    • Vielen Dank. Wir sind zu dritt und alle reden ganz furchtbar viel, man kann mich kaum überhören 😉

    • Aber gut zu wissen, das der Unterschied zwischen entspanntem, nächtlichem schreiben und überdreht daherreden wohl doch so groß ist, das man mich nicht erkennt. Hier lesen ja sehr wenige Leute mit, die mich persönlich kennen. Da kann ich mir schon vorstellen, dass das irritiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s