Guckkasten

Versuchen wir es also mal mit koreanischer Musik. Das ist ja gerade modern. Jedoch scheint es dort fast ausschließlich Pop und Hip-Hop zu geben. Über anderes findet man kaum Informationen. Mir sind gerade mal drei, im weiteren Sinne, Rockbands bekannt: Die eine trägt den tollen Namen „YB“ und ist demnach google-technisch ein Albtraum. Eine weitere wäre „Witches„. Sie machen Ska. Ich hasse Ska. Aber die sind nicht so schlimm. Der markante Gesang macht es möglich. Und dann wären da Guckkasten: eine famose Band, mit leichtem Hang zum Psychodelischen. Ebenfalls sehr markanter Gesang aber sehr schön. Allerdings: Ein Freund empfahl sie mir, ich besorgte mir eine EP, hörte, war begeistert und plötzlich dröhnt die Stimme eines gewissen deutschen Diktators ins Lied… es gibt, so weit ich etwas finden konnte, keine Anzeichen, das hier eine rechtsradikale Band am Werk ist (Viel wahrscheinlicher wurde das nur als Stilmittel benutzt, hat man gerade auch bei japansichen Bands recht oft gesehen. Muss man nicht mögen, sollte man aber auch nicht überbewerten.), aber sowas ist doch stets verwirrend. Informationen findet man leider nicht so viel (zumindest ohne Koreanisch zu können), die Herren scheinen jedoch, mit Besetzungs- und Namenswechsel, seit 2000 aktiv zu sein und haben es erst auf ein Album, eine EP und 2 Singles gebracht. Trotzdem schon eine lohnenswerte Sache. Ich verlinke mal ein paar diktatorfreie Lieder.



Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter gehört abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s