Game of Thrones

Die halbe Welt erklärte mir etwa drölfzig mal, ich müsse unbedingt die Serie Game of Thrones sehen, denn das sei das tollste, was das Fernsehenzu bieten hätte.
Also bekam sie neulich ihre erste Chance, sprich: ich sah mir die erste Folge an.
Was ich gesehen habe, war eine Stunde voll hübsch gemachter Scheiße. Eine Stunde wurden nur neue Figuren eingeführt und ungefährt in den letzten 2-5 Minuten kam irgendwie ein Hauch von Geschichte auf.
Man erklärte mir, das sei nur zu Anfang so und die Serie sei halt furchtbar komplex und man müsse sich da erstmal hineinfinden. Das mag alles sein und ich hoffe inständig drauf, das es besser wird. Aber: was in der ersten Folge abgeliefert wurde, ist einfach nur mies geschrieben, konfus, komplett frei von Spannung und das einzige, was das Elend ein wenig auflockerte, waren 2-3 lustige Elemente und ein paar nackte Frauen. Wirklich traurig. Oder verstehe ich das falsch, wenn ich bei einer Fernsehserie erwarte, von Anfang an unterhalten zu werden?
Nun ja, jetzt folgt die zweite Episode und ich hoffe auf Besserung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter gesehen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s