Fett VS halb verhungert

Das Aussehen von Menschen ist vielfältig: dick, dünn, groß, klein, kantig, rund, rot, gelb, weiß, schwarz, grün… ihr habt ja selber schon alles erdenkliche gesehen. Die einen finden das schön, die anderen etwas anderes. Manche sind neidisch, weil alle schöner sind, manche finden sich und nur sich allein schön.

Eine Frage des Geschmacks.

Nun sah ich neulich folgendes:
„Verehrte Frauen! Egal was „Fotos“ vorlügen: Kein Mann findet halb verhungerte Frauen anziehend! KEIN EINZIGER! Lebenslust macht attraktiv!“

Also ein Aufruf zu „tu was dir gefällt“ und eine Kampfansage gegen ein, von den Medien auferlegtes, Schönheitsideal, das oft genug nicht viel mit der Realität zu tun hat. Prima, so soll es sein!
Doch dann ließ ich den Gedanken ein wenig sacken und schaute mir noch einmal die Formulierung an. Erstens mal ist es schon vermessen, zu beurteilen, was KEIN Mann anziehend findet. Da bin ich eher für die gute alte Regel: es gibt für alles einen Fetisch. Oder auch: Für jeden Topf gibt es einen Deckel.
Außerdem: man schaue sich mal an, was viele Frauen als „halb verhungert“ ansehen. Neulich gab es eine Diskussion über „Stolz & Vorurteil“ von Jane Austen bzw. genauer gesagt um die Verfilmungen des Buches. Hier gab es die guten Verfilmungen und die eine mit der „Dürren“. Man konnte förmlich den Hass auf die „Dürre“ spüren. Gemeint war damit Keira Knightley. Und ja, sie ist schon seh dünn. aber ich würde Haus und Hof verwetten, das viele, sehr viele Männer sie durchaus attraktiv finden (ich persönlich auch). Und da kommt ein Bild ins Spiel, das sich bei solchen Kommentaren stets in mein Hirn frisst: extrem übergewichtige Frauen, die prahlen wie sinnlich und feminin ihre Rundungen sind und Weiblichkeit von der Größe ihrer Brüste abhängig machen. Dünne „Frauen“ sind knochig und haben keine richtigen Rundungen, sind also keine richtigen Frauen. Ich hatte mal eine japanische Freundin (bevor mir gleich jemand Pädophilie unterstellt: sie ist nur 4 Monate jünger als ich), die kaum mehr als 40 kg wog und quasi keine Rundungen hatte. Fand ich trotzdem hübsch und feminin. Eben auf eine andere Weise.
Nächster Punkt: „Lebenslust macht attraktiv“! Ja, möchte ich sofort unterstreichen. Nur klingt das in dem Kontext so, als bestünde Lebenslust aus Essen und daraus resultierendem Körpergewicht. Es soll doch aber auch Leute geben, die nicht so gern essen. Oder Salat und Obst lieben. Oder für die Sport der Inbegriff der Freude ist. Menschen, die sich freuen, wenn sie in den Spiegel schauen und genau so aussehen, wie sie aussehen wollen.
Es ist doch alles eine Frage des Gesamtbildes und das Gesamtbild ist auch eine Frage der inneren Einstellung. Es gibt doch reichlich schöne Frauen, mit überaus ausgeprägten Rundungen. Ebenso wie manch eine rank und schlank erst wirklich schön ist. Und wer sich selbst schön findet, ist es eben auch. (Bei Männer ist es selbstredend genauso, nur scheinen die da weniger zu streiten) Abgesehen davon gefällt doch sowieso jedem etwas anderes.
Ich finde es aber einfach nur grotesk, wie schnell man im Kampf gegen Diskriminierung selber zum diskriminierenden Arschloch wird. Leute, Leute, Leute…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter alltäglicher Blödsinn abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Fett VS halb verhungert

  1. jukrah schreibt:

    „Es ist doch alles eine Frage des Gesamtbildes und das Gesamtbild ist auch eine Frage der inneren Einstellung.“ Sehr schön gesagt^^

    Interessant ist auch das „Kein Mann…“…als ob alle Frauen nur deswegen so aussehen wie sie aussehen, weil sie den Männern gefallen wollen. (Wobei es da bestimmt auch genug gibt).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s