Was geht in den Köpfen vor?

Es gibt ja Menschen die behaupten der durchschnittliche Japaner hätte ein Problem damit sich selber Dinge auszudenken oder etwas völlig frei zu entscheiden. Zumindest hat mir das neulich erst wieder eine Japanerin erklärt. Nun sollte sich letzte Woche im Unterricht eine eigentlich ziemlich gescheite, 17jährige Schülerin 5 Tiere aussuchen, die sie auf Englisch beschreiben sollte. Also im Sinne von „Hat 4 Beine, Fell, einen Schwanz… usw.“. Vokabeln waren eigentlich bekannt oder stehen neben der Aufgabenstellung im Buch. Nun würden die meisten vermutlich kurz überlegen und dann halt sagen „Gut, nehmen wir Wasserschwein, Wombat, Zebra, Schildkröte und Schnabeltier!“ (oder eben sowas ähnliches). Hier wurde aber erstmal 3 Minuten überlegt, ich hab zwischendurch immer wieder Vorschläge gemacht und irgendwann kam dann zögerlich „Hund“. Und so geht das immer. Mit fast allen Schülern. Wobei die ganz kleinen da weniger Probleme haben (Wenn es da heißt „mal etwas, das du magst“ gibts eben zur Not einen Kackhaufen). Und eine Kindergärtnerin. Die haut immer die absurdesten Dinge raus aber das liegt vermutlich daran, das sie den ganzen Tag kleine Klopse bespaßen muss.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter alltäglicher Blödsinn abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s